Strompreis
+++
Aktueller Stundenpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tagestiefstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tageshöchstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Klicken sie hier
+++
Strompreis
+++
Aktueller Stundenpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tagestiefstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tageshöchstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Klicken sie hier
+++
Strompreis
+++
Aktueller Stundenpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tagestiefstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tageshöchstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Klicken sie hier
+++
Strompreis
+++
Aktueller Stundenpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tagestiefstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Tageshöchstpreis 0,00 ct/kWh
+++
Klicken sie hier
+++

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für den Besuch auf unserer Internetpräsenz und das Interesse an unserem Unternehmen. Da uns der Schutz Ihrer Daten besonders wichtig ist informieren wir Sie an dieser Stelle, neben der gesetzlichen Verpflichtung, ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten und die eventuelle Verarbeitung dieser beim Besuch unserer Webseite.

 

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen wir wirksame Sicherheitsmaßnahmen, die dem Stand der aktuellen Technik entsprechen. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im vertraulichen Umgang von personenbezogenen Daten geschult und auf den Datenschutz verpflichtet.

 

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz.

 

Wir beschränken uns bei der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite auf eine minimale Anzahl. Eine personenbezogene Auswertung der über unsere Webseite erlangten Daten erfolgt zu keiner Zeit.

 

Eine Ausnahme hiervor ist die Bestellabwicklung im Rahmen von Kundenprozessen über die entsprechenden Formulare auf dieser Webseite. Hier teilen Sie uns die Daten mit, die wir im Rahmen von vorvertraglichen, bzw. vertraglichen Maßnahmen benötigen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. S. 1 lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für alle Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir vorab Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Diese Einwilligung haben Sie uns entweder beim ersten Besuch unserer Webseite oder über die jeweils aktive Zustimmung in Formularen auf dieser Webseite gegeben.

 

 Ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung notwendig, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für alle Verarbeitungstätigkeiten, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

 Als Unternehmen unterliegen wir rechtlicher Verpflichtungen, durch die eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich wird, bzw. sein könnte, wie zum Beispiel zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so ist die rechtliche Basis für die Verarbeitung Art. 6 Abs. S. 1 lit. c DSGVO.

 

 Darüber hinaus könnten Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

 

Verantwortlich für die Verarbeitung auf dieser Webseite

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

 

Voltego GmbH
Alexandra Deutsch
Weyerhofstr. 68 
47803 Krefeld

T   +49 2151 447 46 45
M  info@voltego.de

 

Bestellter Datenschutzbeauftragter

Stephan Zander
ITone GmbH
Dießemer Bruch 174
47805 Krefeld

T   +49 2151 47967 12
datenschutz@voltego.de

 

Wir erfassen Ihre Daten

Zum einen dadurch, dass Sie uns diese mitteilen. In der Regel erfolgt dies über unser Kontaktformular, die Anfrage eines Angebots und der darüber hinaus gehende Bestellprozess. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

 

Weitere Daten werden automatisiert oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch unserer Webseite durch die dahinter liegenden IT-Strukturen erfasst. Bei diesen Daten handelt es sich vor allem um technische Informationen wie beispielweise der von Ihnen verwendete Internetbrowser, das Betriebssystem des Endgerätes, mit dem Sie unsere Seite besuchen oder die Uhrzeit Ihres Seitenaufrufes. All diese Daten werden automatisch beim Aufruf und Besuch von voltego.de verarbeitet.

 

Was machen wir mit Ihren Daten

Ein Teil der Daten wird für die fehlerfreie Bereitstellung, sowie den technisch einwandfreien Betrieb dieser Webseite verarbeitet.

 

Andere Daten werden für vorvertragliche, bzw. vertragliche Maßnahmen direkt bei Ihnen erhoben und dienen uns dazu, Sie als Kunde zu führen und mit unseren Produkten zu beliefern. In diesem Fall sprechen wir von der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

So gut wie alle Datenverarbeitungsvorgänge durch uns finden nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung statt. Selbstverständlich können Sie jederzeit eine erteilte Einwilligung widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutz@voltego.de. Alle Daten, die bis zu Ihrem Widerruf bereits verarbeitet wurden, bleiben rechtmäßig und vom Widerruf unberührt.

 

Ihre Rechte – Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

 

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen (die Anfrage richten Sie bitte an die Voltego GmbH, Weyerhofstr. 68, 47803 Krefeld – oder per E-Mail an datenschutz@voltego.de);

 

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

gemäß Art. 22 DSGVO nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;

 

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

 

gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Ort des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung der EU (DS-GVO) verstößt.

 

Widerruf Ihrer einmal gegebenen Einwilligung zur Datenverarbeitung

Ein Großteil aller Verarbeitungsvorgänge Ihrer personenbezogenen Daten sind nur mit Ihrer expliziten Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt und weiter rechtmäßig.

 

Wiederspruchrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen und gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling.

 

Wenn Sie entsprechend Widerspruch einlegen, werden wir Ihre davon betroffenen personenbezogenen Daten von der weiteren Verarbeitung ausschließen, bzw. die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Gleiches gilt, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

 

Externes Hosting

Unsere Webseite sowie die damit verbundenen Dienste werden bei einem externen Dienstleister gehostet, gepflegt und aktualisiert. Die personenbezogenen Daten, die auf unserer Webseite erfasst werden, werden auf den Servern dieses Hosters gespeichert. Bei diesen Daten kann es sich u.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Zugriffe auf unsere Webseite und weitere Daten, die über unsere Webseite generiert werden, handeln.

 

Unsere Inanspruchnahme des Hosters erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung gegenüber Interessenten und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, zuverlässigen, zeitgemäß schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Online-Angebote durch einen professionellen Dienstleister (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Der durch uns beauftragte Hoster wird Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Pflichten uns gegenüber erforderlich und notwendig ist. Unser Hoster unterliegt unseren Weisungen im Bezug auf die verarbeiteten Daten.

 

Wir setzen folgenden Hoster ein:

arndtteunissen GmbH
Marc-Chagall-Str. 2
40477 Düsseldorf

 

Um die Verarbeitung im Rahmen der datenschutzrechtlichen Anforderungen zu gewährleisten, haben wir mit der arndtteunissen GmbH einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) geschlossen.

 

Allgemeine Erhebung von Daten

Als Besucher unserer Webseite hinterlassen Sie uns immer bestimmte Daten. Diese werden in einer Protokolldatei auf unserem Webserver gespeichert. Im Einzelnen sind dies in der Regel folgende Daten:

 

  • IP-Adresse

  • Domain-Name der Webseite, von der Sie zu uns gelangt sind (z.B.: google.de)

  • Namen der abgerufenen Dateien

  • Datum und Uhrzeit eines Abrufs

  • Name Ihres Internet Service Providers

  • sowie ggf. Betriebssystem und Browserversion Ihres Endgeräts

  • IP-Adressen speichern wir, wenn überhaupt, über einen maximalen Zeitraum von fünf Tagen. Bei der Nutzung dieser Daten ziehen wir zu keiner Zeit Rückschlüsse auf Ihre Person. Die erfassten Informationen werden vielmehr lediglich zu folgenden Zwecken benötigt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite

  • Gewährung einer komfortablen Nutzung

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

  • weiteren administrativen Zwecken.

Eine statistische Auswertung von anonymisierten Datensätzen bleibt vorbehalten, erfolgt aber grundsätzlich immer ohne Personenbezug. Rechtsgrundlage für die Datenerarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt insoweit aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Die anonym erhobenen Daten der Server-Logfiles werden stets getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

Erhebung von Daten im Rahmen des Bestellprozesses

Im Rahmen unseres Bestellprozesses, den Sie über unsere Webseite auslösen können, fragen wir für die Bestellung relevante Daten, auch mit Personenbezug, direkt bei Ihnen ab. Bereits ab dem Quasi ersten Schritt, mit dem Sie einen Bestellprozess auslösen können „Jetzt Angebot kalkulieren“ erheben wir ausschließlich Daten bei Ihnen. Rechtsgrundlage für alle Weitergaben ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Um den Bestellprozess in Teilen zu vereinfachen, gleichen wir bei der Eingabe der PLZ den Ort und die dort verfügbaren Straßen mithilfe eines Tools im Hintergrund ab. So stellen wir sicher, dass es bei der Angabe der Adresse zu keinen Eingabe- und/oder Übermittlungsfehlern kommt. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten außer der Postleitzahl erfolgt in diesem konkreten Fall nicht.

 

Ebenfalls übermitteln wir Ihre Daten an Vertragspartner, die wir im Rahmen der Auftragserfüllung hinzuziehen.


Alle Partner, denen Ihre Daten im Rahmen des Bestellprozesses offengelegt werden, wurden von uns sorgfältig ausgesucht und nach gesetzlichen Vorgaben als sogenannte Auftragsverarbeiter auf den Datenschutz verpflichtet.


Sofern Sie konkrete Fragen zu diesen Partnern haben und welche Daten wir zur Vertragserfüllung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO übermitteln, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Mit einer formlosen E-Mail an datenschutz@voltego.de und der Angabe Auftragsverarbeiter, übermitteln wir Ihnen gerne die zum jeweils aktuellen Zeitpunkt tätigen Partner in einer Liste.

 

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:

 

Sie Ihren nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;

 

die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben;

 

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie;

 

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen und/oder vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist.

 

Ebenfalls im Rahmen der Vertragserfüllung werden innerhalb der Geschäftsprozesse Ihre Daten in Teilen an berechtigte Dritte – Vertragspartner der Voltego GmbH (Auftragsverarbeiter) – weitergegeben. Selbstverständlich erfolgt auch dies nach höchsten datenschutzrechtlichen Standards und auch immer nur in der für den jeweiligen Prozess notwendigen Form.

 

Sofern Sie konkrete Fragen zu diesen Partnern haben und welche Daten wir zur Vertrags-erfüllung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO übermitteln, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Mit einer formlosen E-Mail an datenschutz@voltego.de und der Angabe Auftragsverarbeiter, übermitteln wir Ihnen gerne die zum jeweils aktuellen Zeitpunkt tätigen Partner in einer Liste.

 

Präsenzen in sozialen Netzwerken (Social Media)

Wir unterhalten auch Präsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeiten im Rahmen dieser ggf. auch Daten der Nutzer und Besucher. Dies geschieht zum einen um Informationen über unser Unternehmen anzubieten, ggf. zu werben und mit dort aktiven Nutzern / Besuchern zu kommunizieren, zu interagieren.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer und Besucher auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Durch diesen Umstand können sich für Nutzer der sozialen Netzwerk besondere Risiken ergeben, weil beispielsweise die Durchsetzung der Rechte von Nutzern erschwert werden können.

 

Darüber hinaus werden die Daten von Nutzern in sozialen Netzwerken im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Das Nutzungsverhalten und ggf. sich daraus zu erschließenden Interessen der Nutzer werden in Profilen gesammelt. Diese Profildaten werden dann oft für Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der jeweiligen Netzwerke genutzt. Für Nutzer, die auch Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und mittels Benutzerdaten eingeloggt sind, können auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden.

 

Für weitere Informationen zu den jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten bitten wir, die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerken und Plattformen einzusehen. Hier finden Sie in der Regel alle notwendigen Informationen.

 

Bitte beachten Sie, dass im Fall von Betroffenenanfragen, Auskunftsersuchen und der Geltendmachung von Ihren Betroffenenrechten diese im Fall von sozialen Netzwerken am effektivsten bei den jeweiligen Anbietern zu platzieren sind. Nur die Anbieter und Betreiber der Plattformen und Netzwerk haben Zugriff auf die Daten von Nutzern und können in Bezug auf diese entsprechende Maßnahmen umsetzen. Sofern Sie Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen aber gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

LinkedIn

 

Wir sind gemeinsam mit LinkedIn Irland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, für die Erhebung – jedoch nicht für die weitere Verarbeitung – von Daten der Nutzer und Besucher unserer LinkedIn Präsenz verantwortlich. Detaillierte Informationen darüber welche Daten LinkedIn verarbeitet und zu welchem Zwecke diese genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn:

 

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

Mit der Verwendung von LinkedIn werden Ihre personenbezogenen Daten von der LinkedIn Ireland Unlimited Company erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt, verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die LinkedIn Ireland Unlimited Company geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt.

 

Wir, die Voltego GmbH haben keinen Einfluss auf Umfang und Art der durch LinkedIn verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten. Ebenso hat die Voltego GmbH keine Kenntnis vom Inhalt Ihrer an LinkedIn übermittelten Daten und kann keine Auskünfte darüber geben, welche Daten über Sie durch die Nutzung des Dienstes LinkedIn gespeichert sind.

 

LinkedIn erfasst und verarbeitet neben Ihren freiwillig eingegebenen Daten wie Profil-, Anmelde-, Kontakt und Kalenderdaten z.B. auch Standort- und Geräteinformationen (wo und auf welchen Geräten LinkedIn genutzt wird) sowie Internetprotokolladressen (IP-Adressen des Internetanschlusses von wo aus LinkedIn genutzt wird). Mittels sogenannter Cookies oder ähnlicher Technologien kann LinkedIn Sie auch außerhalb der eigenen Dienste und über verschiedene Geräte hinweg identifizieren.

 

LinkedIn erhebt und analysiert Daten der von Ihnen veröffentlichten und hochgeladenen Inhalte, News und Nachrichten sowie Daten von Partnern und verbundenen Unternehmen, wie z.B. von Ihrem Arbeitsplatz, Ihrer Ausbildungsstätte, Ihrem Arbeitgeber bereitgestellte Informationen, Webseiten oder Dienste Dritter.

 

LinkedIn gibt an, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden, um Ihnen, u. a. mithilfe automatisierter Systeme und eigener Schlussfolgerungen weitere Dienste (einschließlich Werbeanzeigen) zur Verfügung zu stellen und diese so anzupassen, dass sie für Sie und andere relevanter und nützlicher sind.

 

Dazu führt LinkedIn unter Umständen auch Daten intern über verschiedene, in ihrer Datenschutzrichtlinie erfasste Dienste, zusammen

 

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#use

 

In welcher Weise LinkedIn die Daten aus dem Besuch von LinkedIn-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der LinkedIn-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange LinkedIn diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der LinkedIn-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von LinkedIn nicht abschließend und klar benannt und ist uns, der Voltego GmbH, nicht bekannt.

 

Weiterhin gibt LinkedIn an möglicherweise die Dienste Dritter (Partnerunternehmen und externe Dienstleister) zu nutzen, um sie bei der Bereitstellung ihrer Dienste (beispielsweise Wartung, Analyse, Prüfung, Zahlung, Betrugserkennung, Marketing und Entwicklung) zu unterstützen. Diese Dritten haben in dem Ausmaß Zugang zu Ihren Informationen wie angemessen erforderlich, um die betreffenden Aufgaben für LinkedIn zu erledigen, und sind verpflichtet, Ihre Informationen nicht offenzulegen oder für andere Zwecke zu nutzen.

 

Darüber hinaus erhält LinkedIn auch Informationen, wenn Sie z.B. Inhalte ansehen, auch wenn Sie keinen Account erstellt haben (die kann über ein sogenanntes Öffentliches LinkedIn-Profil erfolgen). Bei diesen damit in Zusammenhang stehenden „Log-Daten” kann es sich um die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Ihrem Mobilfunkanbieter, dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe und Cookie Informationen handeln.

 

Über in Webseiten eingebundene LinkedIn-Buttons oder -Widgets und die Verwendung von Cookies ist es LinkedIn möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem LinkedIn-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Dementsprechend verzichtet die Voltego GmbH auf die Nutzung solcher Buttons und Widgets auf ihren eigenen Webseiten.

 

Möglichkeiten, die Verarbeitung und Sichtbarkeit Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie in Ihrer Kontonavigation bei LinkedIn, unter dem Punkt „Einstellungen und Datenschutz“ unter den verschiedenen dort aufgelisteten Menüpunkten. Darüber hinaus können Sie bei mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets) in den dortigen Einstellungsmöglichkeiten den Zugriff von LinkedIn auf Kontakt- und Kalenderdaten, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem des Endgerätes.

 

Berücksichtigen Sie dabei auch, dass grundsätzlich alle Informationen, die Sie in Ihrem Profil angeben, per Voreinstellung öffentlich sichtbar sind, d. h. Mitglieder, die sich in das Netzwerk einloggen, sowie Kunden der LinkedIn-Dienste können sie sich ansehen. Dies gilt auch für Ihre Aktivitäten innerhalb des Dienstes, wie zum Beispiel Kommentare zu Beiträgen, „Gefällt mir“-Markierungen oder die „Folgen“-Funktion. Auch Gruppenmitgliedschaften sind öffentlich sichtbar.

 

Mehr Informationen dazu unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#share

 

Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten)

 

Verarbeitungszwecke: Kontaktanfragen und Kommunikation, Feedback (z.B. Sammeln von Feedback via Online-Formular), Marketing.

 

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

LinkedIn Irland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland

 

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

Auch wenn es sich bei LinkedIn um einen außereuropäischen Anbieter handelt, der eine europäische Niederlassung nur in Irland hat, ist dieser an die DSGVO gebunden. Dies betrifft z.B. Ihre Rechte auf Auskunft, Sperrung oder Löschung von Daten.

 

LinkedIn-Hilfe: https://www.linkedin.com/help/linkedin

 

Auskunft der eigenen Daten bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/50191?trk=microsites-frontend_legal_privacypolicy&lang=de

 

Informationen über die von LinkedIn zu Ihnen gezogenen Rückschlüsse: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/3566?trk=microsites-frontend_legal_privacypolicy&lang=de

 

Formular, um datenschutzrechtliche Bedenken und Einwände direkt an LinkedIn zu senden:

 

https://www.linkedin.com/help/linkedin/solve/contact

 

Einspruchsrechte in Bezug auf die Datenverarbeitung durch LinkedIn:

 

https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/89878?trk=microsites-frontend_legal_privacypolicy&lang=de

 

 

Speicherdauer von personenbezogenen Daten

Sofern innerhalb unserer Datenschutzerklärung keine detaillierte Speicherdauer genannt wurde, behalten wir Ihre personenbezogenen Daten, bis der Zweck für die Verarbeitung dieser Daten entfällt. Sofern Sie ein berechtigtes Löschen Ihrer Daten wünschen und dies geltend machen oder Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen, löschen wir Ihre Daten, sofern wir keinen anderen rechtlich zulässigen Grund bzw. eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung Ihrer Daten haben.

 

E-Mail-Kommunikation mit uns

Gerne können Sie selbstverständlich auch direkt über eine auf der Webseite angegebenen E-Mail-Adressen mit uns in Kontakt treten. Grundsätzlich werden in diesem Fall alle, mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung in diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Bezieht sich der E-Mail-Verkehr auf den Abschluss eines Vertrages so gilt zusätzlich Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Generell bitten wir zu berücksichtigen, dass die Kommunikation per E-Mail immer ein gewisses Sicherheitsrisiko birgt. Wir entsprechen selbstverständlich den gesetzlichen Anforderungen und verschlüsseln unsere gesamte Kommunikation per SSL bzw. TLS.

 

Generell gehen wir bei Eingang einer E-Mail immer davon aus, dass wir zu einer Beantwortung dieser berechtigt sind.

 

Verarbeitung von Bewerbungsdaten

Wir bitten zu berücksichtigen, dass wir ausschließlich Bewerbungen über personal@voltego.de per E-Mail entgegennehmen. Bewerbungen inkl. Lebensläufen, etc. die an eine andere E-Mail-Adresse übermittelt werden, werden ausnahmslos und sofort gelöscht.

 

Sofern Sie uns Ihre Bewerbungsdaten an diese Adresse übermitteln, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für den Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage dabei ist Art. 88 DSGVO i. V. m. und § 26 BDSG (neu) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Anbahnung oder Durchführung von Vertragsverhältnissen.

 

Weiterhin können durch uns weitere personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden, soweit dies zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage hier ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das berechtigte Interesse in diesem Fall die Beweispflicht in einem eventuellen Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Soweit Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilen, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegeben.

 

Sofern ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns zustande kommt, können wir gemäß Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG (neu) die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für den Zweck des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten.

 

Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche unter einem Alter von 16 Jahren dürfen ohne eine Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

 

Cookies

Unsere Internetseite verwendet eine minimale Anzahl von sogenannten Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch einer Internetseite erstellt und auf dem System (Notebook, Arbeitsplatzrechner, Smartphone, etc.) des Nutzers der Website zwischengespeichert wird. Wird der Server unserer Webseite erneut von Ihnen aufgerufen, sendet der von Ihnen verwendete Browser den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an unseren Server. Der Server kann die durch dieses Verfahren erhaltenen Informationen auswerten. Durch Cookies können beispielsweise Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden.

 

Alle von uns verwendeten Cookies sind insbesondere erforderlich, um die Funktionsfähigkeit unseres Webseiten-Betriebs zu ermöglichen (als Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO genannt, die Wahrung der berechtigten Interessen des Betreibers dieser Webseite - wir verwenden Cookies nur in Vereinbarung mit Art. 5 Abs. 1 lit a DSGVO).

 

Da wir grundsätzlich transparent bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorgehen, haben wir trotz der ausschließlichen Verwendung von sogenannten „Essenziellen Cookies“ ein entsprechendes Tool auf unserer Webseite im Einsatz, über das Sie individuell jeder Verarbeitung zustimmen müssen, bzw. eine solche jederzeit ablehnen können.

 

  Wir speichern ein technisch notwendiges Sitzungscookie (Name: fe_typo_user), um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten. Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) TYPO3 für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht und ist danach nicht mehr auslesbar.

 

Wenn Sie die Nutzung von Cookies ganz unterbinden wollen, können Sie dies durch lokale Einstellungen in Ihrem Internetbrowser, (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

 

 

Sicherheit Ihrer Daten

Da uns die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten besonders wichtig ist, bedienen wir uns Sicherheitsmaßnahmen, die sowohl technisch als auch organisatorisch geeignet sind. Durch diese Maßnahmen schützen wir Ihre Daten gegen Manipulation (zufällig oder vorsätzlich), Verlust (teilweise oder vollständig), Zerstörung und unbefugten Zugriff Dritter. Wir optimieren unsere Sicherheitsmaßnahmen stetig und orientieren uns hier an den technologischen Entwicklungen.

 

Verschlüsselung

Unsere gesamte Webpräsenz nutz eine sogenannte SSL-Verschlüsselung um sämtliche Inhalte vertraulich zu halten und alle Übermittlungen, gerade auch von Daten, die Sie auf unserer Seite eingeben nach entsprechenden Standards zu übertragen. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie in an dem kleinen Schloss in der Eingabezeile Ihres Browsers, sowie an der führenden https:// Kennzeichnung.

 

Durch die gesetzlich vorgeschriebene verschlüsselte Verbindung bei der Übertragung von personenbezogenen Daten ist das „Mitlesen“ unberechtigter Dritter nicht mehr ohne weiteres möglich.

 

Sicherheitshinweis

Wir sichern unsere Webseite und sonstige IT-Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigten Zugriff, unberechtigte Veränderung oder unberechtigte Verbreitung Ihrer Daten ab. Ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren ist praktisch trotz aller Sorgfalt jedoch nicht in jedem Fall möglich. Weil bei der Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden kann, empfehlen wir zur Übermittlung von vertraulichen Informationen den Postweg.

 

Link zu anderen Webseiten

Unsere Website kann von Zeit zu Zeit Links zu Websites Dritter oder zu anderen Websites von uns selbst enthalten. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und dass wir für diese Richtlinien keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzrichtlinien, bevor Sie personenbezogenen Daten an diese Websites weitergeben.

 

Google Analytics

Unsere Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, der von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Google Analytics „Cookies“, die auf Ihren Endgeräten gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

 

Damit dies mit keinem bzw. so wenig Personenbezug wie möglich erfolgt, greift auf unserer Webseite die IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, die wir mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese Mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

 

Über das Cookie Consent Tool auf unserer Webseite können Sie die Verarbeitung Ihrer Daten entsprechend regulieren. Sofern Sie den Einsatz von Google Diensten nicht wünschen, können Sie dies über den Punkt „Marketing“ tun. Weitere Informationen zu der getroffenen Auswahl und den Änderungsmöglichkeiten finden Sie weiter unten, unter dem Punkt „Cookies“.

 

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

 

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

Newsletter

Wenn Sie sich zu einem unserer Newsletter anmelden, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Über ein sogenanntes Double Opt-In Verfahren stellen wir sicher, dass tatsächlich Sie unsere News erhalten möchten. Sie erhalten nach dem Absenden Ihrer E-Mail-Adresse über unser Formular daher eine separate E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Erst wenn Sie in dieser E-Mail auf den Bestätigungs-Link geklickt haben, gilt Ihre Anmeldung als durchgeführt. Nach bestätigter Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie an Ihre angegebenen Mailadresse in unregelmäßigen Abständen unseren elektronischen Newsletter. Sie können diesen durch einen einfachen Mausklick auf den Abbestellen-Link in jeder Newsletter-Mail abbestellen und somit Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Außerdem können Sie dies tun, indem Sie uns von Ihrer zum Newsletter angemeldeten E-Mail-Adresse eine Nachricht an newsletter@voltego.de senden.

 

Für das Versenden und das Handling unseres Newsletters nutzen wir rapidmail. Die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse wird daher im Rahmen dieses Prozesses an die rapidmail GmbH übermittelt. Der rapidmail GmbH ist es allerdings untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für unseren Newsletter-Versand zu nutzen. Eine Weitergabe, ein Verkauf oder sonstige Nutzung Ihrer Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet.

 

rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig von uns ausgewählt wurde.

 

Eine sonstige Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt zu keiner Zeit.

 

Um die Verarbeitung im Rahmen der datenschutzrechtlichen Anforderungen zu gewährleisten, haben wir auch mit der rapidmail GmbH einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) geschlossen.

 

Widerspruch Werbe-E-Mails

Der Nutzung von Kontaktdaten (die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlicht wurden) zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationen wird hiermit widersprochen. Der Seitenbetreiber behält sich rechtliche Schritte bei unverlangter Zusendung von Werbeinformationen, insbesondere bei Spam-E-Mails, vor. Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Sperrung, Löschung Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie über die zu Ihrer Person durch uns gespeicherten Daten. Sie haben auch ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Die Anfrage ist an unsere im Impressum der Webseite angegebene Adresse zu richten.

 

Änderungen der Datenschutzerklärung und Aktualität

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, wenn sich die Rechtslage, das Angebot auf unserer Webseite oder die Art der Datenerfassung ändert. Dies gilt jedoch nur bezüglich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern eine Einwilligung von Ihnen notwendig ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung eine Regelung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen als Nutzer enthalten, erfolgt die Änderung der Datenschutzerklärung nur nach Ihrer Zustimmung.

 

Bitte informieren Sie sich daher bei Bedarf über diese Datenschutzerklärung, insbesondere, wenn Sie personenbezogene Daten mitteilen.

 

Die Datenschutzerklärung ist in dieser Form gültig ab 01.04.2021.